Home
Kenia: Savanne, Regenwald & Strand

Kenia: Savanne, Regenwald & Strand

Diese Kombination zeigt die landschaftliche Vielfalt Kenias auf. Sie gehen nicht nur auf Safari in der weiten Savanne und sehen Löwen, Elefanten, Zebras, Giraffen und Nilpferde in ihrer natürlichen Umgebung, sondern entdecken auch dichten Dschungel mit einer üppigen Pflanzen- und Vogelwelt. Die Reise können Sie an den traumhaften Stränden im schönen 4* Hotel ausklingen lassen.

Im Grundpaket sind 12 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 10.06.2020 ermittelt. Aufenthaltsdauer, Hotels, Datum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Strand Natur Safari Kenia

Ihr Reiseablauf

10/06/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Mombasa
Deutschland
Frankfurt Main / 17:35
Qatar Airways QR 68 Qatar Airways
13h 25min 1 Zwischenstopp - Doha Intl (1h 10min)
Kenia
(+1 ) 08:00 Mombasa Moi Intl
11/06/2020 13/06/2020

Mombasa

Über das Reiseziel

Die Küstenstadt Mombasa ist die zweitgrößte Stadt in Kenia. Im südöstlichen Teil von Kenia gelegen, ist es der größte Hafen Ostafrikas und Kenias wichtigstes Touristenziel. Die Stadt ist geprägt von indischen, Arabischen, sowie Swahili und Bajuni Einflüssen. Mombasa hat zweifellos einen der besten weißen Sandstrände und Korallenriffe, die Afrika zu bieten hat. Gepaart mit historischen Stätten und mit einer vielzahl von Hotels am Strand an der Nord-und Südküste(Diani Beach) ausgestattet, ist Mombasaa der ideale Ort für einen Strandurlaub. Die Highlights von Mombasa sind die Altstadt, Fort Jesus, Mombasa-Stoßzähne(Tusks), der Hindu-Tempel, der Bamburi-Naturpfad, das Mamba-Dorf, die Bombolulu-Werkstatt und die Gedi-Ruinen. Mombasa bietet ein vielfältiges Meeresleben, Weltklasse-Hotels und eine freundliche Atmosphäre. Das ganze Jahr über herrscht tropisches Klima. Es ist ein großartiges Ziel voller Aktivitäten für jedes Alter. Die beliebte Diani Beach ist ein etwa 25 Kilometer langer, sanft abfallender, weißer und feinsandiger Sandstrand des Indischen Ozeans in Kenia. Er liegt rund 35 Kilometer südlich von Mombasa. Diani Beach ist das touristische Zentrum der Südküste. Dem Strand vorgelagert sind Riffe, die sowohl die Haie fernhalten als auch die Wellen des Meeres brechen. Die Riffe sind beliebte Tauchgebiete. Ebbe und Flut beeinflussen die Wasserstände erheblich an der Nord- und Südküste, sodass man bei Ebbe teilweise weiter in das Meer hineinlaufen muss um ins tiefere Wasser zu gelangen. Größere Orte in der Nähe sind Ukunda mit einem Flughafen für Inlandsflüge und Msambweni. Diani Beach liegt in den Resten des Küstenwaldes Jadini Forest. Dieser ist Heimat des größten kenianischen Bestands der Angola-Stummelaffen. Über deren Schutz informiert das Naturschutzzentrum des Colobustrust. Es errichtet u. a. strickleiterartige Hängebrücken „Colobridges“, mit deren Hilfe die Tiere Straßen gefahrlos überqueren können.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Economy (Auto)

Severin Sea Lodge

81%
  • 10,1 km vom Zentrum entfernt
  • Malindi road, bamburi beach, Mombasa 80100
Severin Sea Lodge in Mombasa liegt am Strand, eine 1-minütige Fahrt von Bamburi Beach und 9 Minuten Fahrt von Nyali Beach entfernt. Diese Lodge mit 4 Sternen ist 38,7 km von Tiwi Beach (Strand) und 40,8 km von Diani Beach entfernt. Sie haben die Qu...
Mehr Info
  • DOUBLE GARDEN VIEW (1)

  • Halbpension

  • 2 Übernachtungen

13/06/2020 16/06/2020

Kenia - Savanne & Regenwald

Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Ziele: Mombasa
1 3 1

Kenia - Savanne & Regenwald

Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Abfahrtsort
Hotel in Mombasa
Abfahrtszeit
08:00
Endzeit
15:00
iinklusive

Gruppenrundreise, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, Start jeden Montag/Mittwoch ab/bis Mombasa

  • ● 3 Übernachtungen mit Vollpension
  • ● Kaffee/Tee am Nachmittag, Wasser (1,5 l) während der Pirschfahrten
  • ● Programm wie beschrieben inklusive aller Transfers und Eintrittsgebühren
  • ● 4x4-Safarifahrzeug mit englisch sprechendem Fahrer/Guide (deutsch auf Anfrage)
Ausgeschlossen
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Visagebühren
  • persönliche Ausgaben
Hotels

Severin Safari Camp

Das Camp unter deutscher Leitung liegt im Kitani Wildlife Areal, einer sehr tierreichen Gegend in der Nähe des Tsavo River. Es bietet einen offenen Lounge- und Restaurantbereich mit Bar, ein Spa und ein Zelt mit Fitness-Geräten. Sie wohnen im Zelt mit fließend Kalt- und Warmwasser, Dusche, separater Toilette mit Bidet, komfortablen Betten mit Moskitonetz, privater Terrasse sowie handgearbeiteten Holzmöbeln im traditionell afrikanischen Stil, Haartrockner, Safe und kostenfreiem W-LAN.


Shimba Hills Lodge

Shimba Hills ist ein kleines Schutzgebiet nahe der kenianischen Küste, südwestlich von Mombasa. Die Lodge liegt 10 Fahrminuten vom Eingangstor des Parks entfernt umgeben von Dschungel, und ist im Stil eines Baumhauses errichtet. Sie übernachten in recht einfach aber gemütlich eingerichteten Zimmern (2 oder 3 Einzelbetten) mit Balkon und Gemeinschaftsdusche/WC (auf jeder Etage nach Geschlechtern getrennt). Gegen Aufpreis sind 2 Suiten buchbar mit Doppelbett und privater Dusche/WC, hier nur Belegung mit maximal 2 Erwachsenen pro Zimmer möglich.

Route:

Entdecken Sie die landschaftliche Schönheit und Vielfalt Kenias mit Ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt! Sie übernachten stilecht in einem komfortablen Zeltcamp und in einem Baumhotel.


Tag 1: Mombasa - Tsavo West (M/A)

Morgens werden Sie von Ihrem Fahrer am Hotel abgeholt und begeben sich im komfortablen Safari-Fahrzeug auf den Weg zum Nationalpark, unterwegs können Sie das bunte Treiben entlang der Straßen beobachten. Am Tsavo River Gate starten Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt. Der Weg zum Severin Safari Camp führt Sie durch die weite Savanne entlang der Chyulu Hills und der Five Sisters. Check-In und Mittagessen im Camp. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den berühmten Mzima Springs, eingebettet in eine Oase aus Palmen und Akazien. Diese kristallklaren Quellen versorgen die Stadt Mombasa mit Wasser und sind ein Paradies für Fische, Krokodile und Flusspferde. Am Abend erwartet Sie ein á-la-carte Dinner im Restaurant des Camps. Danach sorgt ein Lagerfeuer für Safari-Romantik unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Übernachtung im Severin Safari Camp.

 

Tag 2: Tsavo West (F/M/A)

Mit Sonnenaufgang gehen Sie auf Frühpirsch, um einen Blick auf die legendären "Big Five" zu erhaschen. Danach erwartet Sie ein Frühstücksbuffet. Genießen Sie anschließend die traumhafte Kulisse der Wildnis vom Pool aus, oder relaxen Sie bei einer entspannenden Massage im Spa (nicht inkludiert). Mittagessen im Camp. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: Sie fahren zum Poacher’s Lookout, einem alten Wildererversteck, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den 5.895 Meter hohen Kilimanjaro haben. Mit etwas Glück gibt er sich wolkenlos, während Sie bei Sekt und Canapés den Sonnenuntergang genießen. Auf dem Rückweg zum Camp erleben Sie die afrikanische Savanne bei Nacht - eine unvergessliche Erfahrung. Nach einem aufregenden Tag in der Wildnis erwartet Sie ein leckeres Abendessen im Camp. Übernachtung im Severin Safari Camp.

 

Tag 3: Tsavo West - Shimba Hills (F/M/A)

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zurück zum Tsavo River Gate. Ihre letzte Pirschfahrt führt Sie entlang der "Roaring Rocks", die den Mau-Mau-Kriegern während Kenias Unabhängigkeitskrieg als Unterschlupf dienten. Sie verlassen den Nationalpark und begeben sich auf den Weg in Richtung Shimba Hills, unterwegs Mittagspause in einer Lodge. Eine kurze Pirschfahrt bringt Sie durch den dichten Urwald zur Shimba Hills Lodge, der einzigen Baumlodge an der Küste. Sie liegt direkt an einem Wasserloch und bietet tolle Ausblicke auf die tropische Umgebung und ihre Bewohner. Hier ist unter anderem die seltene Rappenantilope beheimatet, aber auch Elefanten, Kaffernbüffel, Warzenschweine, Affen und viele Vogelarten kann man beobachten. Abendessen und Übernachtung in der Shimba Hills Lodge.


Tag 4: Shimba Hills - Mombasa (F/M)

Am frühen Morgen gehen Sie zu Fuß auf Pirsch, um die Tier- und Pflanzenwelt rund um die Lodge zu entdecken. Zurück in der Lodge frühstücken Sie erst einmal ausgiebig, bevor Sie sich auf die Fahrt zu den Sheldrick Wasserfällen machen. Dieser Ausflug dauert etwa 2 Stunden, und Sie wandern hinab zum Wasserbecken, daher empfehlen wir Ihnen festes Schuhwerk. Zum Mittagessen kehren Sie zurück in die Lodge, um noch einmal die schöne Aussicht von der Veranda zu genießen. Danach nehmen Sie Abschied vom Regenwald. Nach einer erlebnisreichen Zeit in der afrikanischen Wildnis werden Sie am späten Nachmittag wieder in Ihrem Strandhotel in der Nähe von Mombasa abgesetzt. Für Hotels ganz im Norden (Kilifi/Watamu/Malindi) oder ganz im Süden (Galu/Chale Island) fallen zusätzliche Transferkosten an.


Hinweis: Wir empfehlen für die Safari eine kleine Reisetasche mit max. 15 kg Gewicht zu packen und den Koffer in Ihrem Badehotel zu lassen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.


F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

16/06/2020 23/06/2020

Mombasa

Über das Reiseziel

Die Küstenstadt Mombasa ist die zweitgrößte Stadt in Kenia. Im südöstlichen Teil von Kenia gelegen, ist es der größte Hafen Ostafrikas und Kenias wichtigstes Touristenziel. Die Stadt ist geprägt von indischen, Arabischen, sowie Swahili und Bajuni Einflüssen. Mombasa hat zweifellos einen der besten weißen Sandstrände und Korallenriffe, die Afrika zu bieten hat. Gepaart mit historischen Stätten und mit einer vielzahl von Hotels am Strand an der Nord-und Südküste(Diani Beach) ausgestattet, ist Mombasaa der ideale Ort für einen Strandurlaub. Die Highlights von Mombasa sind die Altstadt, Fort Jesus, Mombasa-Stoßzähne(Tusks), der Hindu-Tempel, der Bamburi-Naturpfad, das Mamba-Dorf, die Bombolulu-Werkstatt und die Gedi-Ruinen. Mombasa bietet ein vielfältiges Meeresleben, Weltklasse-Hotels und eine freundliche Atmosphäre. Das ganze Jahr über herrscht tropisches Klima. Es ist ein großartiges Ziel voller Aktivitäten für jedes Alter. Die beliebte Diani Beach ist ein etwa 25 Kilometer langer, sanft abfallender, weißer und feinsandiger Sandstrand des Indischen Ozeans in Kenia. Er liegt rund 35 Kilometer südlich von Mombasa. Diani Beach ist das touristische Zentrum der Südküste. Dem Strand vorgelagert sind Riffe, die sowohl die Haie fernhalten als auch die Wellen des Meeres brechen. Die Riffe sind beliebte Tauchgebiete. Ebbe und Flut beeinflussen die Wasserstände erheblich an der Nord- und Südküste, sodass man bei Ebbe teilweise weiter in das Meer hineinlaufen muss um ins tiefere Wasser zu gelangen. Größere Orte in der Nähe sind Ukunda mit einem Flughafen für Inlandsflüge und Msambweni. Diani Beach liegt in den Resten des Küstenwaldes Jadini Forest. Dieser ist Heimat des größten kenianischen Bestands der Angola-Stummelaffen. Über deren Schutz informiert das Naturschutzzentrum des Colobustrust. Es errichtet u. a. strickleiterartige Hängebrücken „Colobridges“, mit deren Hilfe die Tiere Straßen gefahrlos überqueren können.

Mehr Info

Severin Sea Lodge

81%
  • 10,1 km vom Zentrum entfernt
  • Malindi road, bamburi beach, Mombasa 80100
Severin Sea Lodge in Mombasa liegt am Strand, eine 1-minütige Fahrt von Bamburi Beach und 9 Minuten Fahrt von Nyali Beach entfernt. Diese Lodge mit 4 Sternen ist 38,7 km von Tiwi Beach (Strand) und 40,8 km von Diani Beach entfernt. Sie haben die Qu...
Mehr Info
  • DOUBLE GARDEN VIEW (1)

  • Halbpension

  • 7 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Economy (Auto)
23/06/2020ECONOMY
Mombasa
Frankfurt Main
Kenia
Mombasa Moi Intl / 16:50
Qatar Airways QR 1334 Qatar Airways
15h 20min 1 Zwischenstopp - Doha Intl (2h 45min)
Deutschland
(+1 ) 07:10 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Kenia: Savanne, Regenwald & Strand
Kenia: Savanne, Regenwald & Strand